Branchen – Dienstleitungen

DIENSTLEISTUNGEN

Neben der Digitalisierung sind insbesondere netzwerkbasierte Anbieter von Professional Services wichtige Treiber der Entwicklungen im Dienstleistungs- bzw. Servicesektor. Die M&A-Partnerschaft Globalscope ermöglicht es IFBC, die weltweite Suche nach geeigneten Zielunternehmen sowie nach interessierten Käufern zu begleiten, um Dienstleistungs- bzw. Serviceunternehmen entsprechend bei der Entwicklung ihres Geschäftsmodells zu unterstützen.

IHR ANSPRECHPARTNER

Fabian Forrer, CFA
Director
fabian.forrer@ifbc.ch

AKTUELLE THEMEN & HERAUSFORDERUNGEN

Freiberufliche Angestellte befeuern Disruption

Im traditionellen Dienstleistungssektor ist eine Disruption durch freiberufliche Angestellte zu beobachten. Mit ihrem Spezialwissen und ihrem Netzwerk können sie ihre Dienstleistungen noch besser auf die Kundenbedürfnisse ausrichten.

Nachlassender politischer Gegenwind

Die politischen Unsicherheiten der vergangenen Jahre haben sich merklich reduziert. US-Präsident Donald Trump befindet sich bereits in seinem zweiten Amtsjahr und während die Abwicklung des Brexits noch immer nicht abschliessend geklärt ist, ist er grösstenteils „business as usual“ für englische Unternehmen, die in der EU tätig sind.

Roboter formen die Zukunft der Logistik

UPS, DHL und FedEx experimentieren allesamt mit robotergesteuerten Beladungs- und Entladungsprozessen von unförmigen Paketen. Verbesserte Zuordnungstechnologien werden es Robotern erlauben, Pakete akkurater zu beurteilen und so den Platz in Schiffscontainer und Lastwagen effizienter zu nutzen.

Digitalisierung ermöglicht neue Geschäftsmodelle

Management-Beratungsunternehmen streben zur Reduktion ihrer Abhängigkeit von Senior Beratern die verstärkte Anwendung von quantitativen Analysen an. Durch die Automatisierung sollen zudem die Vorbereitungszeiten reduziert und damit die Effizienz erhöht werden.

Kleine Beratungsunternehmen nutzen Nischen

Während der Beratungssektor traditionell von grossen Unternehmen, inklusive den Big 4, dominiert wurde, nehmen kleinere Herausforderer zunehmend Schwung auf. Sie fokussieren sich auf Nischen und bieten hochspezialisierte Dienstleistungen an.

Konsolidierung von Consulting-Firmene

Zur Vergrösserung ihres Dienstleistungsspektrums akquirieren grosse Beratungsfirmen etablierte mittelgrosse Unternehmen im Beratungssektor.

AKTUELLE TRANSAKTIONEN

Gartner akquiriert CEB

Die auf Marktforschung und Beratungen im IT-Bereich spezialisierte Gartner Inc. hat das amerikanische Best Practice- und Talentmanagementunternehmen CEB für rund USD 2.6 Mrd. erworben.

GoGoVan und 58 Suyun fusionieren

Mit der Fusion zwischen GoGoVan und 58 Suyun entstand die grösste online Logistik-Plattform für innerstädtische Fahrten in Asien. Der Wert des fusionierten Unternehmens beträgt über USD 1 Mrd.

General Electric schliesst Verkauf von Penske ab

GE hat den verbleibenden Anteil von 15.5% an Penske Truck Leasing den ehemaligen Partnern für rund USD 674 Mio. zurückverkauft. Penske verwaltet eine Flotte von rund 250‘000 Lastwagen in Amerika.

M&A TRENDS UND MARKTANALYSEN

Die nachfolgenden Daten wurden von Globalscope für den Bereich Dienstleistungen zusammengestellt. Dabei wurden Bewertungstrends für die vergangenen fünf Jahre analysiert. Die nachfolgenden Grafiken zeigen durchschnittliche halbjährliche Transaktionsdaten, Vergleiche einzelner TeilbereichTe sowie Daten von kotierten Unternehmen per Mitte August 2017. Der Gesamtmarkt umfasst Unternehmen bzw. Transaktionen über USD 5 Mio. Der Lower-Mid Market-Bereich umfasst Unternehmen bzw. Transaktionen zwischen USD 5 Mio. und USD 150 Mio.

EV/EBITDA Multiples von M&A Transaktionen im Zeitablauf

All Transaction
Lower-Mid Market

  • Im Vergleich zum durchschnittlichen EV / EBITDA-Multiple des Gesamtmarktes von rund 12.1 in den letzten sechs Jahren, sind im Lower-Mid Market Bereich die Multiples deutlich tiefer (rund 8.0).
  • Der Anstieg der Multiples im Gesamtmarkt im Jahr 2017 auf 13.9 war vorwiegend auf grössere Transaktionen zurückzuführen. Im Lower-Mid Market Bereich sanken die EBITDA-Multiples auf 7.8.

EV/EBITDA Multiples kotierter Dienstleistungsunternehmen nach Regionen

All Companies
Lower-Mid Market

  • In Europa beträgt der durchschnittliche EV / EBITDA Multiple von kotierten Dienstleistungsunternehmen rund 13.4.
  • Nur im asiatischen Raum sind die Multiples höher.
  • Im Lower-Mid Market Bereich sind grundsätzlich in allen Regionen ausser in Nord- und Mittelamerika tiefere Multiples im Vergleich zu grösseren Unternehmen beobachtbar.

EV/EBITDA Multiples kotierter Dienstleistungsunternehmen nach Subsektoren

All Companies
Lower-Mid Market

  • Die höchsten Multiples im Dienstleistungssektor sind im Bereich Research und Consulting zu beobachten. Mit durchschnittlich 16.0 waren in diesem Bereich die Multiples rund 70% höher als im Bereich Transport, der mit durchschnittlich 9.4 die niedrigsten Multiples aufwies.
  • Im Lower-Mid Market Bereich ist die Spannweite der Multiples zwischen den einzelnen Bereichen geringer als im Gesamtmarkt.