IM DIALOG. REDEFINING CORPORATE FINANCE,
INSPIRING ORGANIZATIONS.

AKTUELLE THEMEN

Bleiben Sie im Dialog mit  uns
Sind Sie bereit für Ihre
Unternehmenstransaktion?

UNSERE SERVICES

IFBC hat sich auf die systematische, praxisgerechte Umsetzung der Corporate Finance Konzepte spezialisiert und bringt ihr Know-how sowie ihre langjährige Erfahrung zielgerichtet in die Projektarbeit ein.

GLOBAL M&A

IFBC ist Mitglied von Globalscope, ein von Unternehmern geführtes globales Netzwerk internationaler Mid-Market M&A-Boutiquen. Mit 55 Partnerunternehmen in 45 Ländern auf fünf Kontinenten und mehr als 500 Experten gehört Globalscope zu den weltweit führenden M&A-Partnerschaften. Durch den Zugang zu einem weltweiten Netzwerk spezialisierter Branchenkenner können wir Unternehmen bei der Umsetzung ihrer internationalen M&A-Strategie wirkungsvoll unterstützen.

UNSERE KUNDENPROJEKTE


Fairness Opinion zur Beurteilung des öffentlichen Übernahmeangebots der ELANTAS GmbH an die Publikumsaktionäre der Von Roll Holding AG

Am 11. August 2023 gab ELANTAS GmbH (ELANTAS), eine Tochter-
gesellschaft des Spezialchemie-
konzerns ALTANA AG (ALTANA), bekannt, sämtliche sich im Publikum befindenden Aktien der Von Roll Holding AG (Von Roll) im Rahmen eines öffentlichen Übernahmeangebots erwerben zu wollen. ELANTAS hat mit der Familie von Finck einen Aktienkaufvertrag und mit dem Von Roll Management Andienungsvereinbarungen abgeschlossen, wonach ELANTAS eine Beteiligung von insgesamt 82.57 Prozent an der Von Roll ebenfalls zum Ange-
botspreis von CHF 0.86 pro Aktie erwerben wird. Das Gesamtvo-
lumen der Transaktion beträgt rund CHF 300 Mio. Die Trans-
aktion stärkt die Innovationskraft beider Unternehmen für den Ausbau der Elektromobilität und erneuerbarer Energien. Gemein-
sam werden sie einen entschei-
denden Beitrag zur Energie- und Mobilitätswende leisten. IFBC erstellte zuhanden des Verwaltungsrats der Von Roll eine Fairness Opinion zur Beurteilung der finanziellen Angemessenheit des Übernah-
meangebots von ELANTAS. IFBC ist als Bewerterin im Sinne von Art. 30 Abs. 6 UEV für die Erstellung von Fairness Opinions besonders befähigt.

Gegründet im Jahre 1823 gehört Von Roll zu den traditionsreichs-
ten Unternehmen in der Schweiz. Im Laufe der Unternehmensge-
schichte musste sich Von Roll mehrfach einem wandelnden Marktumfeld anpassen und entwickelte sich so von der grössten Schweizer Stahl- und Eisenhütte zu einem hochmodernen Industrieunter-
nehmen, das die Energiewende mitvorantreibt. Heute ist Von Roll Weltmarktführer für Elektroisolationssysteme, die in den grössten Windkraftanlagen Anwendung finden, entwickelt technische Hochleistungs-
materialien für die nächste Batteriegeneration im Bereich Elektromobilität und produziert extrem belastbare Leichtbau-
komponenten für die Flugzeug-
industrie.


Fairness Opinion zur Beurteilung des öffentlichen Übernahmeangebots von Werner Dubach an die Publikumsaktionäre von Datacolor AG

Am 3. Juli 2023 gab Herr Werner Dubach bekannt, sämtliche sich im Publikum befindenden Aktien der Datacolor AG («Datacolor») im Rahmen eines öffentlichen Übernahmeangebots erwerben zu wollen. Werner Dubach, bisheriger Hauptaktionär und Verwaltungsratspräsident der Datacolor, bietet CHF 760.00 in bar pro Datacolor-Aktie. Das Gesamtvolumen der Transaktion beträgt rund CHF 15.2 Mio. Beim Vergleich des Angebotspreises von CHF 760.00 mit dem Schlusskurs vor der öffentlichen Vorankündigung der Transaktion von CHF 750.00 resultiert eine Prämie von 1.3%. Der volumengewichteten Durchschnittskurs der letzten 60 Handelstage (Volume weighted average price, «VWAP») lag zum gleichen Zeitpunkt bei CHF 660.50, was einer Prämie von 15.1% entspricht. Nach dem Erwerb der restlichen Publikumsaktien beabsichtigt Werner Dubach die Dekotierung der Datacolor-Aktien von der Schweizer Börse. IFBC erstellte zuhanden eines unabhängigen Verwaltungsratsausschusses von Datacolor eine Fairness Opinion zur Beurteilung der finanziellen Angemessenheit des Übernahmeangebots von Werner Dubach. IFBC ist als Bewerterin im Sinne von Art. 30 Abs. 6 UEV für die Erstellung von Fairness Opinions besonders befähigt.

Datacolor ist ein weltweit führendes Unternehmen für digitale Farbmanagement-
lösungen, das Software, Hardware und Dienstleistungen für eine präzise Farbwiedergabe bei Materialien, Produkten und Fotoaufnahmen anbietet. Seit mehr als 50 Jahren nutzen viele weltweit führende Unternehmen, Hersteller und kreative Profis Datacolors innovative Technologien, um eine konstante Farbintegrität zu erzielen. Das Unternehmen umfasst ein Netzwerk aus Vertriebs- und Servicegesellschaften in mehr als 100 Ländern, von Europa, über Nord- und Südamerika bis Asien. Datacolors Kunden stammen aus der Textil-, Bekleidungs-, Farben-, Lack- und Kunststoff-
industrie sowie dem wachsenden Konsumentenmarkt.


Begleitung der Stadt Zürich bei der Vorbereitung zur erfolgreichen Emission ihrer ersten Grünen Anleihe («Green Bond»)

Am 7. Juli 2023 gab die Stadt Zürich die erfolgreiche Erstemission einer Grünen Anleihe («Green Bond») bekannt. Die Grüne Anleihe hat einen Umfang von CHF 300 Mio. bei einem Coupon von 1.70%, und eine Laufzeit von 21 Jahren. Sie ermöglicht es Investoren, gezielt in Klimaschutzprojekte zu investieren und so zur Erreichung des Klimaziels Netto-Null der Stadt Zürich beizu-
tragen. Der Nettoerlös der Grünen Anleihe wird zur (Re-)Finanzierung umwelt-
freundlicher Bauten sowie weiterer Klimaschutzmass-
nahmen im Gebäudebereich wie Heizungsersatz oder Förderprogramme verwendet werden. Grundlage für die Emission bildet das Rahmenwerk für Grüne Anleihen der Stadt Zürich, das sich an den «Green Bond Principles» der «International Capital Market Association» orientiert. IFBC unterstützte die Finanzver-
waltung der Stadt Zürich im Rahmen der Vorbereitung der Emission ihrer ersten Grünen Anleihe. Dabei hat IFBC u.a. dazu beigetragen, die involvierten Dienstabteilungen betreffend das Projekt gezielt abzuholen und deren Anliegen erfolgreich und zielgerichtet zu berücksichtigen. Weiter hat IFBC die Ausarbeitung des Rahmenwerks für Grüne Anleihen der Stadt Zürich sowie der notwendigen Eingaben beim Stadtrat entsprechend unterstützt.

Die Finanzverwaltung ist die zentrale Drehscheibe für Finanzfragen in der Stadtverwaltung. Sie sorgt mit Jahresrechnung, Budget und mittelfristiger Planung für finanzielle Transparenz. Bei der Finanzverwaltung der Stadt Zürich engagieren sich rund 35 Mitarbeitende. Städte sind vom Klimawandel besonders betroffen. Auch in der Stadt Zürich sind bereits heute Massnahmen notwendig, um die steigende Hitze und Klimafolgeschäden abzumildern. Um die Erderwärmung deutlich abzuschwächen, müssen die Treibhausgasemissionen weltweit bis spätestens 2050 auf Netto-Null sinken. Die Stadt Zürich will bis 2040 klimaneutral werden. Für die Stadtverwaltung gilt Netto-Null bis 2035.

MENSCHEN MACHEN DEN UNTERSCHIED

Erfahrung, Know-how und Engagement sind unsere Ressourcen. Wir stellen hohe Ansprüche an uns selbst – unsere Mitarbeitenden verfügen über erstklassige Qualifikationen und eine ausgeprägte Lösungsorientierung. Jedes Unternehmen weist einzigartige Perspektiven auf. Deshalb gehen wir individuell und persönlich auf die spezifischen Fragestellungen unserer Kunden ein und entwickeln professionelle Lösungen. Dabei ist Professionalität mehr als reine Leistung und ausgewiesenes Können, sondern vielmehr eine Haltung, die wir bei IFBC konsequent einnehmen. Offener und ehrlicher Umgang sowie Fairness sind tragende Elemente unserer Unternehmenskultur.

Unsere Kunden dürfen zu Recht viel von uns verlangen – wir freuen uns darauf.