CORPORATE FINANCE AND M&A ADVISORY

Als einer der führenden Financial Advisor unterstützt IFBC Unternehmen seit über 20 Jahren bei der Realisierung von Firmentransaktionen, bei Bewertungsfragen, bei der Modellierung von Business Cases sowie bei der Strukturierung und Platzierung von Finanzierungen. Unsere Expertenmeinung zuhanden von Verwaltungsrat und Geschäftsleitung berücksichtigt Best Practice und ist stets objektiv und unabhängig.

Käufe und Verkäufe von Unternehmen, Nachfolgeregelungen, Firmenzusammenschlüsse oder Kooperationen eröffnen nicht nur neue Erfolgschancen, sondern bergen auch Risiken. Mit unserer langjährigen Erfahrung im Bereich M&A und als Partner von Globalscope, einem weltweiten M&A Netzwerk, können wir unsere Kunden bei der Umsetzung nationaler wie auch internationaler M&A Transaktionen wirkungsvoll unterstützen.

Unterstützung bei Kauf und Verkauf von Unternehmen und Beteiligungen

Transaktionsprozesse sind know-how- und ressourcenintensiv. Unser M&A-Team steuert den Transaktionsprozess aktiv und unterstützt damit die Entscheidungsträger wirkungsvoll in folgenden Bereichen:

  • Investoren- und Käufersuche
  • Führung des Transaktionsprozesses
  • Unternehmensbewertung
  • Strukturierung der Transaktion
  • Unterstützung bei den Verhandlungen
  • Erarbeitung von Argumentarien & Entscheidungsgrundlagen
  • Realisierung von Transaktionsfinanzierungen
  • Cross-Border Transaktionen

Begleitung bei Nachfolgerregelungen

Eine der wichtigsten und schwierigsten Entscheidungen eines Unternehmers ist die Regelung seiner Nachfolge. Dieser im Leben eines Unternehmers einmalige Prozess ist mit grossen emotionalen, geschäftspolitischen und ökonomischen Herausforderungen verbunden. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Suche und der Auswahl der besten Nachfolgelösung, sei es familien- oder firmenintern oder durch den Verkauf an einen strategischen Partner oder einen Finanzinvestor.

Financial Due Diligence

Im Rahmen der Financial Due Diligence schaffen wir eine erhöhte finanzielle Transparenz zum Zielunternehmen. Im Zentrum der Analysen stehen die relevanten finanziellen Werttreiber, die Herleitung normalisierter Ergebnis- und Bilanzgrössen (u.a. EBITDA, EBIT, NWC) sowie eine systematische Beurteilung der finanziellen Chancen und Risiken zum Kaufobjekt. Die Ergebnisse der Due Diligence bilden eine fundierte Basis für erfolgreiche Preis- und Vertragsverhandlungen.

Post Merger Integration

Häufig sind die Gründe für den Misserfolg einer Übernahme in der Integrationsphase zu suchen. Damit sich erhoffte Synergien schnell und effektiv realisieren lassen und eine erfolgreiche Weiterführung des Geschäftsmodells gelingt, müssen Strukturen, Prozesse und Systeme optimal abgestimmt und strategisch konsistent ausgerichtet werden. Wir unterstützen unsere Kunden bei der erfolgreichen Umsetzung des Transformations- und Integrationsprozesses.

Wir sind Spezialisten für die Bewertung von Unternehmen verschiedenster Branchen sowie für die Lösung spezifischer bewertungstechnischer Fragestellungen. Unsere Dienstleistungen umfassen insbesondere:

Unternehmensbewertung

Die Unsicherheit bezüglich der zukünftigen Unternehmensentwicklung und die zumeist eingeschränkte Informationsbasis stellen besondere Anforderungen an den Bewertenden. Nur über eine vertiefte Auseinandersetzung mit dem Geschäftsmodell und den wesentlichen Werttreibern des zu bewertenden Unternehmens sowie dem gezielten Einsatz von Sensitivitäts-, Szenario- und Benchmarking-Analysen können aussagekräftige Entscheidungsgrundlagen zum Wert eines Unternehmens entwickelt werden.

Fairness Opinions bei öffentlichen Übernahmeangeboten

IFBC ist von der schweizerischen Übernahmekommission als besonders befähigter Bewerter für die Erstellung von Fairness Opinions anerkannt und hat in den letzten Jahren die finanzielle Angemessenheit diverser öffentlicher Übernahmeangebote beurteilt.

Investitionsrechnungen

Die von uns firmenspezifisch entwickelten Bewertungstools erhöhen die Effizienz bei der Beurteilung von Investitionsvorhaben und verbessern gleichzeitig die Entscheidungsqualität. Dabei legen wir grossen Wert auf eine adressatengerechte Aufbereitung der Analyseresultate.

Bestimmung risikogerechter Kapitalkostensätze

Der Kapitalkostensatz (WACC) hat einen wesentlichen Einfluss auf die Bewertung eines Unternehmens, die finanzwirtschaftliche Wertzumessung für ein Projekt oder die Beurteilung eines allfälligen Impairment-Bedarfs. Namhafte kotierte Unternehmen haben mit der Unterstützung von IFBC ein ganzheitliches Kapitalkostenkonzept etabliert, welches die konsistente Handhabung der wesentlichen Kapitalkosten-Parameter (u.a. Währungen, Inflation, Risikoprofil) in verschiedenen Anwendungsbereichen gewährleistet.

Bewertung immaterieller Vermögenswerte

Aufgrund ihrer spezifischen Eigenschaften stellt die Bewertung immaterieller Vermögenswerte im Rahmen der Purchase Price Allocation (PPA) bei Firmenübernahmen und beim Impairment Test gemäss IFRS eine grosse Herausforderung dar. Dank der Vielzahl durchgeführter PPAs und Impairment Tests und der langjährigen Zusammenarbeit mit Prüfgesellschaften besitzen wir einen grossen Erfahrungsschatz, den wir gezielt für unsere Kunden einsetzen.

Bewertung von Vertragsklauseln (u.a. im Rahmen öffentlicher Übernahmeangebote)

Insbesondere im Rahmen öffentlicher Übernahmeangebote mit Anforderungen an den Angebotspreis (Mindestpreisregel und Best-Price-Rule) sind neben dem bezahlten Preis auch gegenseitige Nebenleistungen zwischen den involvierten Parteien zu berücksichtigen. Dabei müssen alle relevanten Verträge zwischen den involvierten Parteien auf wesentliche Nebenleistungen durchleuchtet und bewertet werden. IFBC wurde bei der Umsetzung dieser übernahmerechtlichen Praxis als Bewerter der Anbieterin bei wegweisenden öffentlichen Übernahmeangeboten (u.a. Quadrant, Kuoni, Charles Vögele, Immomentum oder Schmolz und Bickenbach) mandatiert.

IFBC hat für namhafte Unternehmen Finanzierungskonzepte erarbeitet und deren Operationalisierung sowie die Umsetzung mittels Kredit- und Kapitalmarktfinanzierungen begleitet. Unsere Kunden schätzen unsere praxisorientierte und zielgerichtete Herangehensweise sowie unser grosses Beziehungsnetz, welches wir im Sinne der Lösungsfindung nutzen können. Wir bieten insbesondere bei folgenden Themen Unterstützung:

Kapitalmarkttransaktionen & Private Placements

Anleihensfinanzierungen und Private Placements weisen gegenüber klassischen Bankfinanzierungen verschiedene Vorteile auf. Neben der Erzielung von Zinsvorteilen lässt sich die Gläubigerstruktur verbessern und die Abhängigkeit von einzelnen Kapitalgebern reduzieren. Zudem kann die Diversifikation von Laufzeiten entscheidende Vorteile bieten. Als Financial Advisor stellen wir die für unsere Kunden optimale und effiziente Lösung für die Kapitalaufnahme ins Zentrum.

Optimierung bestehender oder Beschaffung neuer Kreditfinanzierungen

Die periodische Überprüfung der Finanzierungssituation hinsichtlich Limiten, Konditionen, Laufzeiten, Gegenparteien und der Verschuldungskapazität (Debt Capacity) ist essentiell zur finanziellen Steuerung der zukünftigen Unternehmensentwicklung. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Optimierung und Sicherung bestehender oder der Beschaffung neuer Kreditfinanzierungen.

Finanzierungskonzepte

Ein firmenspezifisches Finanzierungskonzept hat die geplante strategische Weiterentwicklung des Unternehmens zu unterstützen und den Anforderungen des operativen Tagesgeschäfts Rechnung zu tragen. Bei der Ausgestaltung von Finanzierungskonzepten achten wir auf besonders wichtige Aspekte wie Kapitalkosten, Flexibilität, Stabilität und Sicherheit. Damit werden die Finanzierung und insbesondere die Kapitalstruktur optimal auf die Unternehmensbedürfnisse ausgerichtet. Als zentral erachten wir die Operationalisierung des Finanzierungskonzepts mittels Zielwerten. Dadurch wird die Umsetzung greifbar und nachhaltig verankert.

Rating Assessments

Im Zusammenhang mit Kapitalmarktfinanzierungen hat das Rating eines Unternehmens eine zentrale Bedeutung. Unter anderem beeinflusst dieses das mögliche Emissionsvolumen und das Pricing einer Anleihe. Wir beurteilen mögliche Auswirkungen finanzieller Entwicklungen auf ein bestehendes Unternehmens-Rating (Rating Assessment). Erstemittenten unterstützen wir bei der indikativen Abschätzung der zu erwartenden Rating-Einstufung.

Effizienz- und Risikoaspekte legen nahe, betriebliche Investitionsprozesse zu standardisieren und durch geeignete Führungsinstrumente zu stützen. Wir entwickeln für unsere Kunden massgeschneiderte Modelllösungen für eine umfassende, methodisch korrekte und effiziente Beurteilung von Investitionsprojekten. Im Rahmen des Financial Modeling unterstützen wir unsere Kunden in folgenden Bereichen:

Entwicklung standardisierter Bewertungstools und Impairmentmodelle

Zur finanziellen Beurteilung von Investitionen empfiehlt sich der Einsatz standardisierter Modelle und Projektanträge. Diese müssen auf die wesentlichen Wert- und Kostentreiber der unterschiedlichen Projektarten ausgerichtet sein, die Projektrisiken über den Kapitalkostensatz richtig erfassen sowie Sensitivitäten und Szenarien abbilden können. Unsere Lösungen stellen eine benutzerfreundliche Handhabung sicher, womit sie unternehmensweit von verschiedenen Personengruppen eingesetzt werden können.

Durch standardisierte Impairment Modelle kann sowohl die methodisch korrekte Umsetzung der Impairment Tests als auch eine effiziente Durchführung sichergestellt werden.

Erstellen von Modellen zur Entwicklung von Business Plänen

Der Business Plan ist eines der wichtigsten Führungsinstrumente eines Unternehmens. Die Ausrichtung auf die wichtigsten Wert- und Kostentreiber sowie die Implementierung einer unternehmensspezifischen Planungslogik sind zentrale Voraussetzungen für ein gutes Planungsmodell. Die Abbildung von Szenarien und Sensitivitäten erhöhen zudem die Entscheidungssicherheit bei strategischen Fragestellungen.

Konzeption und Implementierung von Budgetierungs- resp. Forecasting-Tools

Der Budgetierungsprozess ist vielfach ineffizient. Mit standardisierten Instrumenten lassen sich die Prozesse zielgerichtet unterstützen. Unsere Excel-basierten Lösungen sind erfolgreich bei verschiedenen Unternehmen im Einsatz. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Konzeption und Implementierung eines spezifisch auf das Unternehmen und dessen Werttreiber abgestimmtes Budgetierungs- resp. Forecasting-Tools.

Abbildung von Business Cases im Rahmen von Transaktionen und Transformationsprozessen

Mit der Entwicklung eines Financial Business Cases werden die Entscheidungsgrundlagen und die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Projektumsetzung bei Transaktionen und Transformationsprozessen geschaffen. Mit der Anwendung geeigneter Kennzahlen (Key Performance Indicators, KPI) werden die Entscheidungsträger laufend über den Projektfortschritt informiert, um frühzeitig allfällige Korrekturmassnahmen einleiten zu können.

IFBC ist einer der führenden Gutachter in finanzwirtschaftlichen Belangen. Wir sind darauf spezialisiert, falltypische Fragestellungen unter Anwendung wissenschaftlicher Ansätze und der aktuellen Best Practice objektiv zu bearbeiten und verständlich zur Darstellung zu bringen. Dank unserer vielseitigen Erfahrung und dem daraus erwachsenden Know-how gilt IFBC als einer der anerkanntesten Partner von Anwaltskanzleien, Gerichten und Aufsichtsbehörden.

Wir erstellen unter anderem:

  • Schieds- & Parteigutachten bei komplexen finanzwirtschaftlichen Fragestellungen
  • Bewertungsgutachten zur Wert- bzw. Preisfindungen bei Transaktionen und steuerrechtlichen Fragestellungen
  • Fairness Opinions über die Beurteilung der finanziellen Angemessenheit des Angebotspreises bei öffentlichen Übernahmeangeboten
  • Ermittlung von Schadensersatzansprüchen
  • Bewertung von Vertragsklauseln (z.B. Rechte aus ABV)

Die von uns erstellten Gutachten (Expert Opinions) genügen höchsten Ansprüchen seitens der Gerichte, der Regulierungs- und Aufsichtsbehörden sowie der Rechtsanwälte und Wirtschaftsprüfer. Bei der Verfassung eines Gutachtens achten wir insbesondere auf die adressatengerechte Umsetzung der folgenden fünf Prinzipien:

  • Ganzheitliche Analyse der Problemstellung
  • Umsetzung der aktuellsten finanztheoretischen Grundlagen
  • Berücksichtigung der Best Practice
  • Transparente und verständliche Darstellung der Ergebnisse
  • Klarheit in den Formulierungen und den materiellen Aussagen

IHRE ANSPRECHPARTNER

Dr. Thomas Vettiger, Managing Partner

thomas.vettiger@ifbc.ch

Prof. Dr. Rudolf Volkart, Senior Partner

rudolf.volkart@ifbc.ch

UNSERE KUNDENPROJEKTE

AKTUELLE THEMEN

  • IFBC Review – 2018

    Mit unserem IFBC Review – 2018 geben wir Ihnen einen Einblick in unsere Beratungstätigkeit. Wir beschreiben ausgewählte, im vergangenen Jahr erfolgreich realisierte P...

    Weiterlesen
  • Economic Update Ausgabe 1/2019

    Die Aktienmärkte haben sich im neuen Jahr nach den Korrekturen gegen Ende des Vorjahres wieder erholt. Es besteht aber weiterhin grosse Unsicherheit, wie sich die Märkt...

    Weiterlesen
  • Bewertungsfragen im Rahmen der Steuerreform (STAF)

    Das Schweizer Stimmvolk wird am 19. Mai 2019 über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) abstimmen. Das Ziel der Steuerreform ist unter anderem die Abschaffung...

    Weiterlesen